Das ÖBZ

 

Das Ökologische Bildungszentrum (ÖBZ) ist eine Umweltstation mitten in München, die vom Münchner Umwelt-Zentrum e.V. und der Münchner Volkshochschule gemeinsam betrieben wird.
 
Die Ziele des ÖBZ sind Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die Leitidee ist dabei die zukunftsfähige Entwicklung der Großstadt München. Als Nachhaltigkeit werden die Zusammenhänge zwischen wirtschaftlicher, ökologischer, sozialer und kultureller Entwicklung verstanden und in den Veranstaltungen anschaulich beleuchtet. Mitmachen und Ausprobieren steht im ÖBZ im Vordergrund. Wir wollen, dass die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit durch Anfassen, Mitmachen und eigene Erfahrungen erlebbar werden.

Wir richten uns mit unseren Veranstaltungen an Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene.

Außerdem haben wir ein 6,5 ha großes Außengelände, das wir so viel wie nur möglich in unsere Veranstaltungen mit einbeziehen. Hier finden sich Naturspielgelände, Gärten, Hecken, Wiesen und Feuchtbiotope.

Wichtige Themen unserer Veranstaltungen sind

- Politik für die Zukunft – Zukunft der Gesellschaft
- Forschung, Umwelt und Klima
- Ökologie und Nachhaltigkeit im Alltag
- Gesundheit, Ernährung, Kochen
- Natur und Kunst
- Natur erleben und erfahren in der Stadt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 
Unser Info-Brief mit Veranstaltungstipps und Informationen aus dem ÖBZ erscheint etwa einmal pro Monat. Wenn Sie auf dem Laufenen über unserer Aktivitäten sein wollen, freuen wir uns, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren (www.oebz.de/newsletter).
 
Hier noch ein Beitrag des BR-Magazins "Querbeet" aus dem Juni 2016 über die Arbeit des ÖBZ, insbesondere den Aktivitäten in den Gärten: