Die ÖBZ-Umweltdetektive

Gemeinsam sind wir stark und können was bewegen!
- Ein Club für Kinder von 6 bis 10 Jahren -
 
Die nächsten Termine: 20.9., 18.10., 15.11.,  13.12.2017,sowie 17.1., 21.2. und 21.3.2018, jeweils 15.00 bis 18.00 Uhr. 
Kinder werden aktiv
Unter diesem Motto gibt es seit 2008 den Kinderclub im ÖBZ, der bis 2014 Graslöwenclub hieß. Seitdem trifft sich eine Gruppe von rund zehn Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren regelmäßig zu monatlichen Club-Treffen. Eine erfahrene Umweltpädagogin begleitet den Club und vermittelt spielerisch spannende Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen. Zudem werden die Kinder angeregt, im eigenen Lebensumfeld selbst für Natur und Umwelt aktiv zu werden. Im Club können sie ihre eigenen Ideen entwickeln und Projekte zur Umwelt starten, die allen Spaß machen. Die Umweltpädagogin vom ÖBZ ist immer dabei. Sie hilft, dass alle Teilnehmer am Ball bleiben, knüpft Kontakte und schaut, dass die Aktionen laufen.

Kinder mischen mit

So war der Club bei dem Einsatz des Münchner Kinder-Aktionskoffers in Bogenhausen. Hier haben sie zum Thema „Hundekot auf dem ÖBZ-Gelände" haben sie Erkundungen durchgeführt. Die Kinder unterhielten sich mit Hundebesitzern, verteilten Infomaterial und baten um mehr Rücksichtnahme. Anschließend stellten sie ihr ihr Anliegen nach weniger Hundekot auf den Wiesen rund um das ÖBZ im Bogenhausener Kinderforum vor.

Selbstverständlich waren die Kinder auch bei den Erkundungen für den Kinderstadtplan Bogenhausen Süd beteiligt. Dabei wurden die Plätze rund um das ÖBZ auf ihre Spieltauglichkeit untersucht, das benachbarte Cosimabad unter die Lupe genommen und Stadtnatur in der Nähe des Park entdeckt.

Außerdem sind die ÖBZ-Umweltdetektive auch immer bei den regelmäßig stattfindenden großen Aktionstagen des ÖBZ dabei. Hier beim Nistkastenbau…

…und lernten, wie man selber Naturfarben herstellen kann.

Gesucht sind: Starke Partner für die Umwelt!