Sonntagscafé am 18. März im ÖBZ

Am 18. März 2018 lädt das Ökologische Bildungszentrum zwischen 14.30 Uhr und 17.30 Uhr wieder zum beliebten Sonntagscafé ein. Parallel dazu präsentiert Gartenexpertin Annette Holländer ihr neu erschienenes Buch „Mein Biogemüse Garten“. Außerdem ist die Ausstellung „Meere, Mensch und Müll“ im Foyer und auf der Galerie zu sehen. Kinder können sich für eine spannende Schnitzeljagd anmelden.

Am 18. März 2018 lädt das Ökologische Bildungszentrum zwischen 14.30 Uhr und 17.30 Uhr wieder zum beliebten Sonntagscafé ein. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen bieten selbstgebackenen Kuchen, Kaffee, Tee und andere Getränke an – natürlich aus fairem Handel und in Bioqualität. Nebenbei kann man im neuen Programmheft des ÖBZ stöbern, um sich über die Veranstaltungen im Frühjahr/Sommer zu informieren, oder die Ausstellung „Meere, Mensch und Müll" anschauen. Die Ausstellung zeigt Fotografien der Meeresbiologin Julia Hager, die die Plastikproblematik eindrucksvoll dokumentieren und stellt sie Kunstobjekten der Künstlerin Andrea Groß gegenüber, die aus Plastik-Strandgut ästhetisch wirkende Skulpturen gestaltet hat. Die Ausstellung ist bis zum 13.04.18 kostenfrei während der Öffnungszeiten zu besichtigen: Mo-Fr 9-18 Uhr.

Parallel zum Sonntagscafé finden zwei weitere Veranstaltungen im ÖBZ statt. Pünktlich zur Pflanzsaison präsentiert die Gartenexpertin Annette Holländer ihr neu erschienenes Buch „Mein Biogemüse Garten". Die Autorin gibt Tipps über die Grundlagen des biologischen Gärtnerns und der Saatgutgewinnung für die Selbstvermehrung. Für die kostenfreie Buchvorstellung von 15-17 Uhr wird eine Anmeldung bei der MVHS erbeten (089/93 94 89-61).

Schätze verstecken und entdecken lautet das Motto für Kinder von 7 bis 11 Jahren, die Spaß an einer spannenden Schnitzeljagd haben. Mit Kreativität entwickeln sie von 14–17 Uhr in zwei Gruppen jeweils Aufgaben für die andere Gruppe, die sie dann natürlich mit ihrem Spürsinn lösen werden. Für diesen Kindernachmittag ist eine Anmeldung beim MUZ notwendig (089/93 94 89-71 oder www.oebz.de/kinderprogamm)

Das Münchner Umwelt-Zentrum e.V. (MUZ) veranstaltet das ÖBZ-Sonntagscafé in der Regel einmal pro Monat. Der Erlös kommt der Umweltbildung zugute. Zu erreichen ist das ÖBZ in der Englschalkinger Str. 166 mit der U4 (Haltestelle Arabellapark), von dort aus weiter mit Bus/Tram bis Cosimabad oder ca. 10 Minuten zu Fuß.

Münchner Volkshochschule


Münchner Umweltzentrum e.V.



Umweltbildung.Bayern