Naturschönheiten der Münchner Heiden

Vernissage der Ausstellung am 20.1.2019 um 15.00 Uhr im Foyer des ÖBZ
Ausstellung der Fotografien von Gertrud Ritz. Die Künstlerin hat für sich die Schönheiten der Garchinger Heide im Münchner Umland zu allen Jahreszeiten entdeckt und in ihren Bildern festgehalten.

Die Vielfalt der Fotografien von Gertrud Ritz wird durch ein Zitat von ihr sehr anschaulich:
"Das Kleinod Garchinger Heide habe ich anlässlich einer Radltour entdeckt. Als Naturfotografin hat mich dieser Fund sofort fasziniert. Es war im Juni, der wohl allerschönsten Zeit auf den Magerrasen: Eine Fülle von Gräsern und Blumen, auch alpinen Ursprungs, eine Vielzahl von Faltern und Insekten, aufsteigende Lerchen und Raubvögel. Dazwischen der Schäfer mit seinen Schafen, den "wolligen Pflegern" der Heide. Ich kam dann zu allen Jahreszeiten wieder, immer war etwas Neues zu entdecken: Herbstblumen, Sträucher, Pilze, später dann die trockenen Samenstände im Winter sibirisch anmutende, schneeverwehte, karge Flächen. Im zeitigen Frühjahr dann das Wunder der vielgestaltigen Küchenschellen und Bergenziane....."
 
Die Ausstellung ist bis zum Sonntag, 17. Februar 2019 zu den üblichen Öffnungszeiten des ÖBZ zu besichtigen.
 
 
www.ritz-photography.com
Münchner Volkshochschule


Münchner Umweltzentrum e.V.



Umweltbildung.Bayern