I324921 - Die Tagwerk Biometzgerei Niederhummel

Fleisch und Wurst in Respektqualität

Freitag, 24.5.2019 / 14.00 bis 15.30 Uhr

Die Haltung von Tieren ist für die Kreislaufwirtschaft in der ökologischen Landwirtschaft von großer Bedeutung, ebenso das Wohl der Tiere. Auch Tiertransport und Schlachtung müssen aus Respekt vor dem Tier so schonend wie möglich erfolgen - die TAGWERK Biometzgerei wurde aus diesem Grund errichtet und ist in Bayern ein "Leuchtturmprojekt". Auch bei der Verwertung der Tiere, "von der Nase bis zum Schwanz", setzt sich TAGWERK für einen ethischen Umgang ein. Das Wissen um diese Tatsachen und die natürliche Weiterverarbeitung, selbstverständlich ohne künstliche Phosphate und ohne Nitritpökelsalz, ermöglicht dem bewussten Verbraucher höchsten Genuss. Nach der Führung durch die Metzgerei gibt es Kostproben von Wurstwaren; der Hofladen ist ebenfalls geöffnet.

Veranstaltungsart: Führung
Veranstalter: MVHS und TAGWERK
DozentIn: Jan Kurze
Veranstaltungsort: Treffpunkt: TAGWERK Biometzgerei, Ortsstr. 2, Niederhummel (Ortseingang) (Bahnhof Langenbach und zu Fuß ca. 3 km)
Kosten: € 9.-
Verfügbare Plätze: 20
Anmeldung: Anmeldung bei der MVHS erforderlich