Leben in der Einen Welt

Kindgerecht veranschaulichen die Programme Zusammenhänge zwischen Lebensstilen, Ressourcenverbrauch und Konsumverhalten. Mit Geschichten, Spielen, Teamaufgaben und Gesprächenwerden Konsumverhalten und unser Umgang mit Ressourcen betrachtet, weltweite Zusammenhänge aufgezeigt und gemeinsam Alternativen für einen schonenden Umgang hin zu nachhaltigen Lebensstilen erarbeitet. Dabei geht es auch um die Frage, was es jenseits von Konsum eigentlich braucht, um ein glückliches Leben zuführen und ob wir im reichen Deutschland nicht schon genug von diesen Dingen haben. Neben einem Bezug zur heimatlichen Umgebung lönnen die Kinder sich spielerisch mit anderen Kulturen auseinandersetzen, um eine Offenheit gegenüberder Welt und dem Fremden zu entwickeln.

Umgang mit unseren Ressourcen

ThemaZielgruppeZeitraum
Das Plastikgeheimnisab fünf Jahrenganzjährig
Die Mülldetektiveab fünf Jahrenganzjährig
Wasserkreislauf - Wasser verbindet die Weltab fünf Jahrenganzjährig
Wasser - ein wertvolles Gutab fünf Jahrenganzjährig

Energie und Klima

ThemaZielgruppeZeitraum
Luft, Klima, Wetterab drei JahrenMärz bis November
Energie hautnah erlebenab drei Jahrenganzjährig
 

Mobilität

ThemaZielgruppeZeitraum
Mobil in der Stadt - aber wie?ab vier Jahrenganzjährig
 

Werte, Lebensstile und Begegnungen mit anderen Kulturen

ThemaZielgruppeZeitraum
Auf der Suche nach dem Glückab fünf Jahrenganzjährig
"Genug" - was heißt das eigentlich?ab fünf Jahrenganzjährig
Indianerleben - Indianerspieleab drei Jahrenganzjährig
 

Gemeinsam schaffen wir es

Mut und Vertrauen in sich und andere sind eine der wichtigsten Voraussetzungen überhaupt, um die Welt zu gestalten und positiv zu verändern. Bei kleinen Mutproben – überwiegend auf dem Gelände des ÖBZ – erleben die Kinder, alleine und im Team, ihre eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Gemeinschaft in der Gruppe und stärken so das Vertrauen in sich selbst und in andere.

ThemaZielgruppeZeitraum
Kleine Mutproben - draußen und drinnenab fünf Jahrenganzjährig

 

Dauer und Kosten
Ein Programm ist in der Regel dreistündig von 9.00 bis 12.00 Uhr oder von 14.00 bis 17.00 Uhr.
Die Kosten betragen 4,50 Euro pro Kind jedoch mindestens 90 Euro pro Gruppe. Bei Angeboten mit * zzgl. 1,50 Euro pro Kind für Material. Die Bezahlung erfolgt vor Ort in bar bei der Dozentin oder dem Dozenten.
 
Beratung und Anmeldung
Mo bis Do 9 – 15 Uhr, Fr 9 – 13 Uhr
Münchner Umwelt-Zentrum e.V.
im Ökologischen Bildungszentrum
Telefon: (0 89) 93 94 89-71
Fax: (0 89) 93 94 89-81
E-Mail: muz@oebz.de
 
Die konkreten Terminvereinbarungen sind nur telefonisch möglich.
 
Zu den Buchungsinformationen