Ausstellung: Natur und Kunst – was uns bewegt

Das ÖBZ zeigt zwischen 10. Juni und 19. Juli 2018 Fotografien von Jennifer Scales. Eröffnet wird die Ausstellung in Anwesenheit der Künstlerin mit einer Vernissage am 10. Juni 2018 um 11 Uhr.

"Mohnfeld", 2007 

Jennifer Scales beobachtet und fotografiert die Natur aus dem fahrenden Zug heraus. Mit ihren Bildern taucht man ein in die wundervolle Welt von Bewegung und Unschärfe, die durch die vorbeifliegenden Landschaften entstehen. 2003 fing sie an Fotodesign zu studieren. Seit dem bringt sie ihre Leidenschaft immer wieder auf die Schiene. Ob bei einer Zugfahrt durch das Bayerische Voralpenland oder aus dem Hochgeschwindigkeitszug durch Frankreich oder China hält sie bewegte Landschaften in ihrer besonderen Ästhetik mit der Kamera fest.

Zwischen 10. Juni bis 19. Juli 2018 stellt die Fotokünstlerin einige ihrer schönsten Werke im Ökologischen Bildungszentrum München aus. „Eingebettet in wunderbare Natur bietet das ÖBZ eine großartige Location für meine Bilder, und den passenden Rahmen, um endlich einmal ganz konkret das Zugfahren und die Schönheit dieses Reiseerlebnisses in den Vordergrund einer Ausstellung zu stellen", sagt Jennifer Scales. Die Ausstellung wird mit einer Vernissage am Sonntag, 10. Juni 2018 um 11 Uhr in Anwesenheit der Künstlerin eröffnet.

Ausstellung 10.6.2018 bis 19.7.2018
(Mo bis Do 9 – 16, Fr 9 – 13 Uhr, danach, sowie am Wochenende auch während der Kursprogramme)

Münchner Volkshochschule


Münchner Umweltzentrum e.V.



Umweltbildung.Bayern