Aktuelle Corona-Regelungen

Zur Vermeidung von Infektionen mit dem Corona-Virus ist das Betreten des ÖBZ nur mit einem Mund-Nasen-Schutz (FFP2-Maske) gestattet. Für die Kurse der MVHS in geschlossenen Räumen gilt ab Montag 22. November 2021 zusätzlich die 2G-Regel. Die Teilnahme an den Kursen ist nur möglich, wenn Sie gegen Covid-19 geimpft oder davon genesen sind. Wir bitten Sie, einen entsprechenden Nachweis (vollständiger Impfnachweis oder Genesenennachweis) zu Ihren Kursen und Veranstaltungen mitzubringen. Für reine Outdoor-Veranstaltungen gilt die 3G-Regel (geimpft – genesen – getestet). Die Programme der außerschulischen Bildung für Kinder orientieren sich an den entsprechenden Regelungen, wie sie in den Kindertageseinrichungen und Schulen angewendet werden.

Zusätzlich gilt in allen Kursen der Erwachsenenbildung: Abstand oder FFP2-Maske. Das heißt, während der Veranstaltung gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht zuverlässig eingehalten werden kann. Für Veranstaltungen im Freien besteht neben der 3G-Regel ebenfalls die FFP2-Maskenpflicht, solange der Mindestabstand von 1,5 Metern unterschritten wird. Die vollständigen für die Kurse der MVHS geltenden Hygieneregeln sowie das Hygienekonzept siehe https://www.mvhs.de/ueber-uns/presse/hygienekonzept-der-muenchner-volkshochschule.

Münchner Volkshochschule


Münchner Umweltzentrum e.V.



Umweltbildung.Bayern